Kopfgrafik

Ozontherapie

Erfolgreich bei:

  • Durchblutungsstörungen
  • Offenen Wunden
  • Viruserkrankungen
  • Rheumatischen Erkrankungen
  • Darmerkrankungen

Aktiv-Sauerstoff

ist die energiereiche Art Sauerstoff, den wir unter dem Begriff Ozon kennen. Normaler Sauerstoff besteht aus 2 Atomen, diese werden wie starke Magnete zusammengehalten.

Drei Atome bilden ein Ozonmolekül, die Bindungskraft, die sie zusammenhält, ist wesentlich schwächer als bei Sauerstoff, deshalb reagiert Ozon so schnell und effizient.

Kommt nun ein Ozonmolekül mit Blut in Kontakt, gibt es sofort ein Sauerstoffatom ab und reagiert biochemisch so erfolgreich, dass eine Reihe von Erkrankungen verschwindet und oft eine Heilung erzielt wird. Dabei steigt der Sauerstoffgehalt des Blutes und es fließt leichter durch unser Kapillarsystem. Dieser Vorgang entlastet Herz und Kreislauf deutlich. Die Mikrokapillaren, also die feinen Blutäderchen, werden wieder besser durchblutet, was zusätzlich zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt.

Wo wird Aktiv-Sauerstoff sinnvoll eingesetzt?

Durchblutungsstörungen:

Die besten Erfolge werden bei der Eigenblutbehandlung mit Aktiv-Sauerstoff erreicht, bei Schmerzen in den Beinen (Kältegefühl), Schwindel, Ohrensausen, Sehstörungen, Konzentrationsstörungen, usw. In den meisten Fällen kann schon nach der zweiten Behandlung eine wesentliche Besserung beobachtet werden.

Offene Wunden:

Ein klassischer Bereich für Aktiv-Sauerstoff ist die Wundbehandlung z. B. bei offenen Beinen (Ulcus cruris), Verbrennungen, usw.

Viruserkrankungen:

Hepatitis kann wesentlich schneller behandelt werden als bisher.

Rheumatische Erkrankungen:

Schmerzlindernd und entzündungshemmend wirkt Aktiv-Sauerstoff auf den Bewegungsapparat.

Darmerkrankungen:

Durch die große Oberfläche im Enddarmbereich kann Aktiv-Sauerstoff besonders gut wirken, vor allem bei der Behandlung von Fisteln und der gefürchteten Colitis.

Beim Zahnarzt:

Infektionen können fast ausgeschlossen werden, da schon während der Behandlung Aktiv-Sauerstoff seine Wirkung entfalten kann, dabei ist die Wundheilung wesentlich rascher als mit herkömmlichen Methoden.

Wie viele Behandlungen sind notwendig:

Um einen Langzeiteffekt zu erreichen, werden je nach Indikation zwischen 8 und 12 Behandlungen notwendig sein.

Die Kosten:

Die Aktiv-Sauerstoffbehandlung (Ozonbehandlung) ist eine naturheilkundliche Zusatztherapie, die zur Zeit nicht von den Krankenkassen übernommen wird. Privatkassen erstatten einen sehr hohen Anteil der Ihnen berechneten Behandlungskosten. Die Kosten betragen incl. Aller Materialien pro Anwendung 60 €.

Wissenswertes über Ozon:

Ozonloch:

Lebensnotwendiges Ozon wird in der Natur in großen Höhen durch die Sonne gebildet. Dieses Ozon filtert das Sonnenlicht und hält die schädliche Ultraviolettstrahlung von der Erde ab. Industriegase, die in diese Höhen aufsteigen (u. a. FCKW), zerstören den schützenden Ozongürtel, die Sonne kann nicht genügend Ozon aufbauen, es entsteht ein Ozonloch.

Ozonwarnung:

In Großstädten kommt es durch den Autoverkehr oft zur chemischen Ozonbildung. Vor allem an heißen Sommertagen an denen kein Luftzug weht, kommt es schnell zu einer Ozonkonzentration, die den M. A. K.*-Wert überschreitet. Patienten, die einen ohnehin geschwächten Kreislauf haben, sollten an diesen Tagen vorsichtiger mit sich umgehen.

Ozongeruch:

Schon bei einer Verdünnung von 1 Teil Ozon zu 100 Millionen Teilen Luft reagiert unsere Nase. Diese Geruchsschwelle liegt weit unterhalb der M. A. K.-Werte und ist ungefährlich.

Medizinisches Ozon:

Wird nur mit medizinisch reinem Sauerstoff Sekunden vor der Behandlung in speziellen Geräten erzeugt. Die Konzentration ist so genau, dass die Maßeinheit µg/ml (Mikrogramm pro Milliliter) verwendet wird.

Industrie Ozon:

Weltweit wird Ozon bei der Wasserreinigung verwendet. Hier werden vor allem die bakteriziden, viruziden und fungiziden (pilztötende) Eigenschaften des Ozons genützt.

* M. A. K.

Die maximale Arbeitsplatzkonzentration ist bei 200 µg/m³ und einem Acht-Stunden-Tag festgelegt.

Autor:

Dr. Bolz
Hauptstr. 62
45549 Sprockhövel
www.praxis-bolz.de